Verhaltensberatung

Jeder Mensch ist ein Individuum, jeder Hund auch. Deshalb gibt es auch kein allgemein gültiges "Grundrezept" für das Leben mit Hund/en.

Gerade in der westlichen Welt ist der Hund (der früher für bestimmte Aufgaben gezüchtet wurde) arbeitslos geworden. Mehr noch, heutzutage wird der Hund in bestimmten Rollen (Partnerersatz, Kindersatz, etc.) gedrängt, die ihn nicht nur total überfordern, sondern ihn mit Verhaltensstörungen reagieren lässt.

Diese Verhaltensstörungen werden dann von irgendwelchen "Experten" korrigiert, indem sie das Verhalten des Hundes mit menschlicher Psychologie beurteilen und behandeln.

Es wundert mich nicht, dass der Erfolg dann ausbleibt, denn ein Mensch ist ein Mensch und ein Hund ist ein Tier.

Das wichtigste Kommunikationsmittel von Menschen ist das gesprochene Wort, Hunde hingegen kommunizieren über Körpersprache, begleitet von Mimik und Lautäußerungen. Diese ist ihnen angeboren und den meisten Menschen häufig fremd.
Im täglichen Leben kommt es oft zu Missverständnissen in der Mensch-Hund oder Hund-Mensch Kommunikation.

Wenn Sie möchten, kann ich Ihnen gerne zeigen, wie Sie das Leben mit Ihrem Hund/Ihren Hunden führen können, das Sie sich immer schon gewünscht haben.